1/3
Chef im Roboter

Herzlich Willkommen

in Ihrer Sternwarte-Apotheke!

Die Gesundheit unserer Kunden steht für uns an oberster Stelle. Deshalb verwenden wir viel Zeit auf die Auswahl und Zusammenstellung eines hochwertigen Medikamentensortiments, wir legen Wert auf eine fachkundige Beratung durch qualifiziertes Personal und bieten grundständige Gesundheitsleistungen an. 

Wir sind die Schnittstelle zwischen den Behandlungsempfehlungen Ihres Arztes und Ihrem gesundheitlichen Wohlergehen. Für die bestmöglichen Resultate bieten wir eine persönliche Beratung an, um Ihren individuellen Bedürfnissen nachzukommen. Vertrauen Sie unserer Apotheke, Ihnen die bestmögliche Versorgung zu bieten.

Herzlich Willkommen bei uns!

Ihr Mag. pharm. Oliver Schwaiger

Niesen

Pollenallergie - rechtzeitig vorbeugen hilft

Pollenallergien sind nicht nur unangenehm, sondern können unbehandelt auch zu schweren Folgeerkrankungen führen. Umso wichtiger ist es, rechtzeitig vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, damit sich die Allergie nicht massiv verschlechtert. Und hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, beginnend bei einer Sanierung des Darmes, über Nahrungsergänzungsmittel, die die Freisetzung des Histamins verringern, bis zu rezeptfreien Antiallergika.

Image by Kilian Karger

Kaliumjodid-Tabletten

Aktuell erreicht uns eine erhöhte Nachfrage nach Kaliumjodid-Tabletten. Die gestiegene Verunsicherung in Teilen der Bevölkerung durch das aktuelle Geschehen in unserer näheren Nachbarschaft soll aber kein Anlass für Panik- oder Hamsterkäufe sein, auch ist von einer unbedachten Einnahme von Kaliumjodid jedenfalls abzuraten!

Gratis-Packungen für Personen jünger als 18 Jahre sowie Schwangere und Stillende sind bei uns vorrätig.

Bildschirmfoto 2022-04-08 um 19.08_edite

Maskenpflicht

Auch bei uns gilt eine allgemeine Maskenpflicht: das Betreten der Apotheke ist nur gestattet, wenn eine FFP2-Maske getragen wird.
 

Wir bitte um Einhaltung dieser

Vorschrift und um Verständnis!

Genauso wichtig ist es trotzdem, Abstand zu halten, und die Apotheke nur zu betreten, wenn ein Beratungsplatz frei ist.